FAUST-Festival (23.02. – 29.07.2018)

Das Faust-Festival München ist eine Initiative der Kunsthalle München und des Gasteig. Über 120 Partner und Institutionen präsentieren Veranstaltungen, Projekte und Aktionen zum großen Thema "Faust". Die Richard Stury Stiftung beteiligt sich mit folgender Veranstaltung:





TEUFELSMUSIK?
Faust-Motive in Thomas Manns „Doktor Faustus“.
Vortrag mit Musikbeispielen von Dr. Dirk Heißerer

Thomas Manns Exilroman „Doktor Faustus“ (1947) ist in seiner Erzählstruktur vom Titel über den Teufelspakt und die damit verbundene Lebensfrist bis in die Wahl von Figuren-, Orts- und Werknamen stark von seinem historischen Vorbild, dem Volksbuch vom „Doktor Faust“ (1588), bestimmt. Zu fragen ist zudem, welche Rolle die Musik allgemein darin spielt, welcher Traditionsbegriff zwischen Beethoven, Wagner und Schönberg vermittelt wird, und ob speziell die (in Anlehnung an die Zwölf-Ton-Musik Arnold Schönbergs) von Adrian Leverkühn komponierte moderne Musik nicht auch als „Teufelswerk, eingegossen vom Engel des Giftes“ verstanden werden muss.

In Kooperation mit dem Thomas-Mann-Forum München e.V. und der Hochschule für Musik und Theater München.

Veranstaltungsort:
Hochschule für Musik und Theater München,
Opernschule, Raum 33,
Arcisstr. 12, 80333 München,

Fr. 02.03.2018
Beginn: 19:00h

Vorverkauf über:
Thomas-Mann-Forum München e.V.
Tel.: 089-89 99 93 20
Email: info@tmfm.de
Eintritt: 5 €

Fotografie: Thomas Mann, 1947,
© TMFM e.V., Yousuf Karsh


Geförderte Publikationen,
eben erschienen:
Caroline Fuchs
Das Autochrom in Großbritannien.
Revolution der Farbfotografie.
Studies in Theory and History of Photography, Band 9.
Dissertation 2017.
Verlag Walter de Gruyter GmbH Berlin/Boston


















Lil Helle Thomas
Stimmung in der Architektur der Wiener Moderne.
Josef Hoffmann und Adolf Loos.
Dissertation 2017.
Böhlau Verlag Wien Köln Weimar.
Gefördert durch ein Forschungsstipendium der Richard Stury Stiftung